Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen !

 

Intro:

Diese Homepage ist zwar noch nicht fertig, hält aber die nötigen Informationen bereit.

Es wird auf jedenfall weitergebastelt und geschrieben,......

 

 

Zum Thema:

Im asiatischen Raum sagt man, die Trennung von Körper und Geist ist die Ursache für Streß und Krankheit. 

Oft erleben wir uns in diesem Zustand: Wir tun etwas, automatisch, und denken über Dinge nach., die nichts mit unserer Handlung zu tun haben.                        

Das ist einer der wesentlichen Aspekte in unserer Übung: Die Wiedervereinigung von Körper und Geist. Das geschieht im Wesentlichen über unsere Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für den Moment in dem wir gerade sind und vor allem über die Atmung.

Die Atmung, bzw. die Konzentration auf die Atmung, das bewußte Atmen, ist der Zugang zur "Wiedervereiningung".

Die Atmung erfrischt den Geist und den Körper bis in jede Zelle hinein. Wie ein Schwamm läßt der Mensch den Atem kommen und gehen. Der ganze Körper, der ganze Mensch atmet.

Unser Vehikel für diese Übung der Atmung und Achtsamkeit ist das Qi Gong, Karate und Tai Chi Chuan. Das hier Erfahrene ist uns nun zu eigen und wir können es "mit nach Hause" nehmen und es in unseren Alltag einbauen.

Somit ist ein Weg geebnet, um mehr Gelassenheit und Entspannung in  unser Leben zu bringen.

Und natürlich gibt es noch eine Menge mehr zu entdecken:

 

Ich lade Sie herzlich ein, sich auf einen Monat Probe-Training einzulassen, sich einzufühlen und eventuell zu bleiben.       Oder nutzen Sie die Gelegenheit zum kennenlernen, indem Sie zu einem unserer Schnuppertermine im April kommen.   Schauen Sie dafür bitte unter Aktuelles nach.

 

Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen und vielleicht bis bald!

Sven Gröpper